Warum kommen alle genetischen Defekte von Pan's Polaris ?

 

Autor: Jette Eva Madsen - Übersetzung: Tanja Kuhn
erschienen im Waldkatzenmagazin 02/1998

In den letzten Monaten erhielt ich unterschiedliche Anrufe aus verschiedenen europäischen Ländern. Alle Leute am anderen Ende der Leitung erzählten mir die gleiche Geschichte: "Pan's Polaris vererbt Schwanzfehler an seine Kinder." Die Leute konnten ihre These sogar dadurch untermauern, daß die Besitzerin von Polaris, Else Nylund, zugegeben hat, daß es bekannt sei, daß einige Kinder von Polaris Schwanzfehler hätten.polaris

Nachdem die fünfte Person sich die Mühe gemacht hatte mich anzurufen und mir die Geschichte zu erzählen, fing ich an, mir Gedanken über den Hintergrund dieser Geschichte zu machen.

Ich weiß, daß sich Geschichten in der Katzenwelt sehr schnell verbreiten, aber diesmal waren wir alle davon betroffen, da fast alle von uns diesen "fatalen" Kater in den Stammbäumen unserer Nachzuchten haben. Und hier liegt auch das Übel begraben !

Polaris war in den letzten Jahren das, was man einen 'Massenerzeuger' nennen kann. Eine der wenigen Katzen, die so berühmt für ihre Vererbungsqualitäten wurden, daß jeder sie für seine Katze benutzen wollte, und sie deshalb über die Jahre viele Würfe zeugten.

Dies wiederum führt zu der Tatsache, daß ganz gleich über welchen genetischen Fehler wir in der Welt der Norwegischen Waldkatze reden, wir für gewöhnlich eine Katze finden, die in allen Stammbäumen vorhanden ist und oft sogar mehrfach in den ersten fünf Generationen eines Stammbaumes.

Aufgrund dieser vagen Hinweise zu schließen, daß Polaris Schwanzfehler an seine Kinder vererbt, ist eine zu einfache Antwort auf das Problem. Und daraus zu schließen, daß Polaris die Quelle nahezu aller Schwanzfehler in der Welt der Norwegischen Waldkatzen ist, ist ganz sicher falsch.

polaris1Es wäre auch nicht richtig, aufgrund der bisher vorliegenden Daten darauf zu schließen, daß Schwanzfehler häufiger bei Katzen auftreten, die Pan's Polaris in ihrem Stammbaum haben. Ich erinnere mich, daß wir auch schon jede Menge Schwanzfehler in der Welt der Norwegischen Waldkatzen hatten bevor Polaris überhaupt geboren war und ich vermute, daß der %-Satz von Schwanzfehlern verglichen mit der Zahl der geborenen Jungtiere, heute nicht höher ist als vor 15 Jahren.

In den letzten 10 Jahren habe ich von unterschiedlichen genetischen Defekten gehört, die sich direkt auf Polaris zurück verfolgen lassen sollen. Ich glaube, daß sich keine dieser Gerüchte bewahrheitet haben und deshalb meine ich, daß es jetzt an der Zeit ist, Polaris in Schutz zu nehmen und folgendes klarzustellen:

  • Polaris hat bewiesen, ein außergewöhnlicher gesunder Zuchtkater zu sein. Es wurde eine Menge Inzucht mit seinen Nachkommen betrieben und bis jetzt haben wir noch keine gefährlichen rezessiven Defekte gesehen, trotz all der Halbgeschwister- und direkten Rückkreuzungen usw., die in seinem Namen gemacht wurden.
  • Polaris hat die Welt der Norwegischen Waldkatze mit einem ungewöhnlich freundlichen Temperament und einem starken Nervenkostüm ausgestattet.
  • Polaris hat einen wunderschönen Typ und ungewöhnlich wachen Ausdruck an seine Nachkommen weitergegeben. Dieser Typ hat den Standard der letzten 10 Jahre bestimmt und ist noch heute eine Richtlinie für viele Züchter Norwegischer Waldkatzen.

Diese Worte nur um zu unterstreichen, daß Polaris eine Menge für die Zucht der Norwegischen polaris2Waldkatzen getan hat. Und um Züchtern klar zu machen, daß jede Katze, die den Status eines 'Massenerzeugers' bekommt, in ihrem späteren Leben ein leichtes Ziel für Geschichten über vererbte oder andere Defekte sein wird. Dies ist jedoch keine Verteidigung dafür, daß wir, die Züchter von Norwegischen Waldkatzen, es Katzen erlauben den Status eines 'Massenerzeugers' zu erlangen. Grundsätzlich ist es für jede Tierart ungesund, wenn ein Tier dieser Art zu viele Nachkommen zeugt.

Anmerkung: als der Artikel verfasst wurde, war Polaris 12 Jahre alt und Vater von 27 Europa Champions. Er wurde im Alter von 12 Jahren kastriert.
Pan's Polaris kam am 05.10.1984 auf die Welt und starb am 25.03.2000